Phasen einer Integration


Veröffentlicht von

Veröffentlicht am 21. Apr 2017

Übersicht

Am Beispiel der Talend Data Service Plattform – der Plattform für die Daten- und Applikationsintegration – zeigt dieser Beitrag, wie die Features von Talend die Umsetzung eines Integrationsprojektes in jeder Phase unterstützten und vereinfachen.

Designphase

Das grafische Design von BPM, REST- und Web Services, ermöglicht es, Java Web Services, REST Anwendungen, Datendienste und Integrationslösungen zu entwickeln, zu bauen, zu testen und zu veröffentlichen – alles von einer einzigen Benutzeroberfläche aus. Die 800+ pre-built Konnektoren bieten Zugriff auf alle Arten von Quellen und Zielen für die Datenintegration, Migration oder Synchronisation und auch die Echtzeit-Integration. Die Gestaltung einer Integrationslösung kann zudem auf Basis von Enterprise Integration Patterns (EIPs) – ein Standard-Set von Integrationsvorlagen – erfolgen.

Testphase

Tests können direkt aus dem Talend Studio heraus durchgeführt werden. Es können Messaging-Routen aus Eclipse simulieren werden. Mithilfe von Statistiken aus unterschiedlichen Perspektiven einer Route über welche Nachrichten geführt werden, kann der Ablauf kontrolliert werden. All-in-One Funktions-, Last- und Sicherheitstests sowie Service-Simulationen ermöglichen es, frühzeitig während der Entwicklung Probleme zu identifizieren und damit den Projekterfolg sicherzustellen. Die jederzeit sichtbare Live-Statistik der Daten- oder Nachrichtenflussaktivität innerhalb eines bestimmten Integrationsweges ermöglicht ein schnelles Prototyping, was die Entwicklungs- und Testzyklen drastisch reduziert.

Bereitstellungsphase (Deploy)

Für die Bereitstellungsphase bietet Talend eine flexible und sichere Integration von on-Premise, in Cloud- und hybriden Umgebungen und automatisiert die Bereitstellung auf Cloud-Plattformen. Der Talend ESB nutzt Apache Karaf, einen leichten, verteilten Container, um verschiedene Komponenten und Anwendungen bereitstellen zu können. Schliesslich verfügt der Talend ESB über „best in class“ Sicherheitsfeatures und aktuellste Sicherheitsstandards für Web-Services. Administratoren können so ihre Sicherheitsanforderungen einfach um- und durchsetzen.

Phasen

Betriebsphase (Manage)

Das Talend Administration Center dient zur Verwaltung von produktiven Integrationsumgebungen. Über eine grafische Konsole mit Serviceaktivitätsüberwachungs- und Service-Locator-Funktionen, wird die Verwaltung erleichtert. Alle Laufzeitkomponenten können so konfiguriert werden, dass sie in einem Modus mit hoher Verfügbarkeit arbeiten. Der Talend ESB bietet ein automatisches und transparentes Failover- und Load-Balancing, so dass auch geschäftskritische Systeme unterstützt werden können.

Ausbauphase (Extend)

Dank dem konsistenten Single-Plattform-Ansatz, sowohl für die Datenintegration wie auch die Anwendungsintegration, ist ein Ausbau bestehender Integrationsumgebungen einfach. Talend bietet zudem Identity Services (die identifizieren, wer Sie sind) und Authorization Services (die bestimmen, was Sie tun dürfen). Dieser Identity Service basiert auf Apache Syncope, der die zentrale Verwaltung von Laufzeitbenutzern und Rollen zur Verfügung stellt.

Dank der offenen Architektur von Talend, können Sie heute ihre Kernanforderungen implementieren und sich laufend an neue Anforderungen anpassen.